Beim Einkaufen dem Sport helfen: BILLA startet Aktion „I leb’ für mein’ Verein!“

Österreichzum Originalbeitrag

Die 15.000 Sportvereine und 1,7 Millionen Mitglieder in Österreich sind mit ihrem Engagement der Sportvereine sind für unsere Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Um diese zu unterstützen, hat BILLA die österreichweite Aktion „I leb’ für mein’ Verein!“ ins Leben gerufen. Dabei haben Sportvereine die Chance, sich tolle Prämien zu sichern. Die SPORTUNION lädt zum Mitmachen ein.

Im Zeitraum von 2. März bis 6. Mai 2023 erhalten alle Kund:innen in allen BILLA, BILLA PLUS und BILLA Corso Märkten sowie im BILLA Online Shop pro 15 Euro Einkaufswert ein Los für Sportvereine gratis. Die Lose können bis zum 20. Mai 2023 via billa.at/meinverein entweder durch Scannen des darauf abgebildeten QR-Codes oder durch Eingabe des alphanumerischen Codes Sportvereinen zugeordnet werden. Jeder in Österreich eingetragene Sportverein kann an der Aktion teilnehmen – unabhängig von seiner Größe oder Mitgliederstärke.

Ferdl Mein Verein Billa

Vereine tauschen Lose gegen Preise

Dafür muss der Sportverein sich nur bis spätestens 3. Mai2023 auf meinverein.billa.at (links oben im Menü auf „zum Vereinskonto“) registrieren, um die dem Sportverein zugeordneten Lose gegen ausgewählte Wunschprämien einlösen zu können. Zur Auswahl stehen mehr als 100 Gratisprämien. Das Angebot reicht von Trikots über Trainings-Equipment, Spielplatz- und Vereinsausstattung bis hin zum Turnierkicker oder Smart-TV und vieles mehr. Eine Bestellung der Prämien ist bis 3. Juni 2023 möglich.

Je mehr Menschen teilnehmen, desto mehr Lose können den Sportvereinen zugeordnet und gegen wertvolle Prämien eingetauscht werden. Für die Bewerbung stellt BILLA den Vereinen ab sofort auf meinverein.billa.at/loszuordnen/werbematerial unter anderem individualisierbare Werbematerialien zur Verfügung. Zudem erhalten die Sportvereine eigene Sammelboxen, in die jede:r die Vereinslose einfach und schnell einwerfen kann. Die SPORTUNION lädt ihre Vereine zum Mitmachen ein.

Links

Das könnte dich auch interessieren...

Großreinemachen

Unser Vereinsleitungsmitglied und Judo-Sektionsleiter Ronald Haberguth ergriff in der Semesterwoche die Initiative: er motivierte Mitglieder der Judosektion zu einer Putzaktion im Sportzentrum. Alessandro, Antonio, Fiona, Flo, Michael, Ronny,  Rosa und Stefan halfen mit, unser Vereinsheim einer Grundreinigung zu unterziehen. Wir bedanken uns bei den fleißigen Helfer*innen ganz herzlich!

4. Internationaler Acro Cup Graz

261 Teilnehmer aus Deutschland, Schweiz, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Moldau waren vom 2. bis 4. Februar 2024 in Graz dabei. Aus Österreich kamen 8 Vereine mit 105 Sportlern. Davon 8 Akrobatinnen in 3 Formationen der Sportunion Döbling. Das Senior/Damenpaar von Sportunion Döbling konnte verletzungsbedingt nicht antreten. Die Ergebnisse im Einzelnen: Damengruppe/Senior: Samara Kurth + Jasmin

Semesterferien

Liebe Mitglieder, das aktuelle Wintersemester neigt sich leider bereits dem Ende zu. In der Woche vom 05.02.2024 – 11.02.2024 sind die diesjährigen Semesterferien. Leider sind in dieser Zeit für uns die Schulturnsäle gesperrt  und einzelne unserer TrainerInnen nutzen die Zeit als Urlaubsmöglichkeit. Nichtsdestotrotz möchten wir euch herzlich zu unserem  eingeschränkten Ferienprogramm einladen und freuen uns

Faak am See 2024

Liebe Freunde, Sommer, Sonne, Faaker See, … Beim derzeitigen Wetter kaum vorstellbar, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und wir können uns hoffnungsfroh auf ein Wiedersehen in Faak freuen. Unsere Wohlfühlwochen finden vom 14. bis 20. Juli und vom 21. bis 27. Juli 2024 statt, zu denen wir auf diesem Wege den Faaker Freundeskreis und

Weihnachtsfeiern

Nachdem am Freitag, 15.12. die Vereinsleitung der Sportunion Döbling alle Übungsleiter*innen und Trainer*innen zu einer Weihnachtsfeier ins Sportzentrum eingeladen hatte, waren am Dienstag 2 Feiern bei uns im Haus: zuerst waren das Büro des Österreichischen und des Europäischen Judoverbandes mit den Nationaltrainer*innen zu einer Weihnachts-Judostunde zu Gast (mit Olympiasiegerin Yvonne Bönisch - zu ersten Mal