2 Bronzemedaillen in der Sportakrobatik

Am 2./3. März fanden in Amstetten die Offenen Niederösterreichischen Landesmeisterschaften statt. Trotz drei krankheitsbedingten Ausfällen, war die Sportunion Döbling mit 5 Formationen vertreten. In der Klasse Jugend 3 starteten zwei Paare und ein Trio. Da dies der erste Wettkampf für einige war, zeigten sich bei den Damenpaaren noch einige Unsicherheiten. Trotzdem konnten Lena – Sofia, sowie Julia – Laura, ohne grobe Fehler von der Matte gehen. Die Jugend 3 Damengruppe, Ylva- Leonie-Eva, zeigten eine saubere Kür und konnten sich damit die Bronzemedaille sichern.
In der Klasse Jugend 2 präsentierten Lina und Sophia ihre Choreografie. Leider war auch hier noch Nervosität zu Spüren, und sie konnten ihre Übungen nicht so sicher wie gewohnt, zeigen. Sie belegten den 8. Platz von insgesamt 14 Teilnehmerinnen.
Der vermutlich emotionalste Moment des Wochenendes, war der Abschied von Isabell und Alma in dieser Formation. Nach eines Formalitätsfehlers im Wettkampfplan hatten sie nach Dynamik nicht die erwartete Punktezahl. Nach einer sauberen Balance-Kür konnten sie ihr Selbstbewusstsein vor der bevorstehenden Kombi-Kür wieder stärken. Mit ihrer Kombi Choreografie, der letzte gemeinsame Auftritt, konnten sie die WertungsrichterInnen überzeugen. Damit sicherten sie sich die Bronzemedaille. Für Alma steht eine neue Aufgabe als Unterpartnerin an, Isabell wird uns weiterhin im Training unterstützen. Das Trainerinnen-Team ist grundsätzlich zufrieden, sieht aber noch Verbesserungspotenzial vor den nächsten Wettkämpfen.

WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.55WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.56 (1)WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.56WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.57 (1)WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.57WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.58 (1)WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.58WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.59 (1)WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.41.59WhatsApp Image 2024-03-03 at 17.42.00

Das könnte dich auch interessieren...

Tobias Kampf im Mutterland des Judo

Ein Schul- und Trainingskollege von Tobi hat eine japanische Mutter und reist jedes Jahr im Sommer nach Japan. Diesmal erhielt Tobias das Angebot, mitzukommen und dort mit verschiedenen Gruppen mitzutrainieren. Dank Unterstützung seiner Eltern konnte Tobi das Angebot annehmen und fühlt sich im Mutterland des Judo wohl. Judo wird in verschiedenen Clubs, an der Tokai

Ein Urgestein geht in Pension

Edi Neumayer hatte heute seinen letzten Arbeitstag als angestellter Trainer der Sportunion Döbling. Seit Februar 1978 war Edi, den viele Kindern auch als “Clown Ede” kannten, Mitglied unseres Vereins. In vielen Kindergruppen war er als Trainer tätig und seit 2018 auch als Bewegungscoach angestellt. Wir wünschen eine Schöne Zeit als Pensionist und hoffen, dass Edi

Beweg dich schlau!

Ein gemischtes Team der Sportunion Döbling mit Kindern aus Basketball, Sportakrobatik und Turnen nahm an dem von Servus-TV ins Leben gerufenen Wettbewerb teil. Was ist die BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP? „Beweg dich schlau!“ ist ein neuartiges Trainingskonzept, das von Felix Neureuther in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der TU München entwickelt wurde. Die Übungen von „Beweg dich

Man ist nie zu alt…

… um sich im Judo große Ziele zu setzen! Stephan Prayer hat dies getan und auch umgesetzt. Doch von Beginn an: Stephan hat vor rund 55 Jahren beim legendären Franz Nimführ mit Judo begonnen und wechselte noch als Kind zum Judoclub Albertus Magnus Schule, wo er unter Johannes Ellinger den Braungurt erwarb. Es folgte eine

Sommerpause 2024

Liebe Mitglieder, Liebe Eltern, Das heurige Schuljahr ist fast zu Ende, nur noch wenige gemeinsame Sporteinheiten verbleiben. Wir freuen uns darauf auch die letzte Woche dieses Jahres mit euch  zu gestalten, und dürfen einen Ausblick auf die Sportangebote im Sommer geben. In den Sommermonaten Juli und August findet ein eingeschränktes Sportprogramm statt, da auch unsere