Update aktuelle Covid19-Maßnahmen

Hier ist ein Update zur aktuellen Corona Verordnung für den Sportbetrieb. Unsere Einheiten können glücklicherweise weiterhin stattfinden. Damit das auch so bleibt ist es wichtig, dass ihr uns bei der Umsetzung der aktuellen Maßnahmen helft:

 

  1. Ab sofort gilt beim Betreten von Schulen und Sportstätten und in den Garderoben wieder die Maskenpflicht. Bei der Sportausübung muss weiterhin keine Maske getragen werden.
  2. Eine Durchmischung von externen Personen mit Schülern und Lehrern ist verboten. Mitglieder sowie deren Eltern dürfen sich nicht vor, während oder nach dem Trainingsbetrieb im Schulgebäude aufhalten. Wir bitten darum den Weg in die Garderobe und Halle ohne zusätzliche Aufenthaltszeiten zurückzulegen.
  3. Für eine Teilnahme am Übungsbetrieb müssen für die Teilnahme an unseren Einheiten folgende Nachweise vorgelegt werden:
    1. 2G für alle Mitglieder älter als 15 Jahre. (Erstimpfung  + PCR Test gilt derzeit auch als 2G Nachweis)
    2. 2,5G für alle Mitglieder zwischen 12 und 15 Jahren (Ninja Pass mit einem gültigen PCR Test gilt) ACHTUNG an Wochenenden gilt laut dem neuen Entwurf der Verordnung für die Stadt Wien auch für 12-15 Jährige die 2G Regel.
    3. 3G für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren (Ninja Pass gilt, wenn alle Pickerl für eine Woche vorhanden sind). Ansonsten muss ein Antigen oder PCR Test vorgelegt werden.
    4. Kinder unter 6 Jahren benötigen keine Nachweise.
  4. Das Betreten des Sportzentrums ist nur Personen, welche aktiv in den angebotenen Einheiten teilnehmen und mindestens die Auflagen des Punktes 3 erfüllen, gestattet bzw. bitten wir beim Hinbringen/Abholen von Kleinkindern die Aufenthaltszeit der Begleitpersonen möglichst kurz zu halten.

Eine Teilnahme ohne Nachweis ist nicht möglich. Im Fall von behördlichen Kontrollen müssen die Nachweise vor Ort vorgelegt werden können.

Für den Fall von weiteren Verschärfungen / Einschränkungen nach diesem Wochenende werden wir diese bekannt geben.

 

Weiterführende Informationen:

Aktuelle Maßnahmenverordnung – https://corona-ampel.gv.at/aktuelle-massnahmen/regionale-zusaetzliche-massnahmen/wien/

Testmöglichkeiten – https://coronavirus.wien.gv.at/testangebote/

Informationen zur Corona Schutzimpfung – https://impfservice.wien/

Das könnte dich auch interessieren...

Sommerpause 2024

Liebe Mitglieder, Liebe Eltern, Das heurige Schuljahr ist fast zu Ende, nur noch wenige gemeinsame Sporteinheiten verbleiben. Wir freuen uns darauf auch die letzte Woche dieses Jahres mit euch  zu gestalten, und dürfen einen Ausblick auf die Sportangebote im Sommer geben. In den Sommermonaten Juli und August findet ein eingeschränktes Sportprogramm statt, da auch unsere

2 ÖM Titel und 1 Vize Meistertitel gehen nach Döbling

Vom 15.-16. Juni haben in Spital an Drau, Kärnten, die Staatsmeisterschaften und österreichischen Meisterschaften in Sportakrobatik stattgefunden. Die Sportunion Döbling wurde durch 8 Teams vertreten. Jugendklassen: Die jüngste Formation startete in der Klasse Jugend 3 Damenpaar Laura Brandstetter und Julia Traunfellner mit einer sauberen Komi-Kür und erreichte in einem starken Starterfeld den 6. Platz. In

Tobi kämpft wieder

Ziemlich genau eineinhalb Jahre sind seit dem letzten Turnier von Tobias Kampf vergangen. Ein Seitenband-Einriss im Knie und dann eine Entzündung des Herzmuskels ließen lange Zeit kein Judo, für einige Monate überhaupt keinen Sport zu. Aber Tobi ist, wie sein Name schon verrät, ein Kämpfer. Und so feierte er am 12. Mai beim Austrian Open

Wieder Erfolge in der Sportakrobatik

Am 5. Mai fand in Krems die Offene Sportunion NÖ Meisterschaft statt. Die Sportunion Döbling war mit 7 Formationen vertreten. In der Klasse Jugend 3, starteten drei Paare. Alle Damenpaare konnten eine vollständige Kür präsentieren, jedoch teilweise noch mit kleinen Unsicherheiten, da dies für einige der erste Wettkampf der Saison war. Trotzdem konnten Julia –

Stephan Prayer auf großer Tour

Stephan Prayer hat viel vor: sein großes Ziel ist das Erreichen des 1. Dan (Schwarzgurt). Das Besondere daran: Stephan wird heuer 64 Jahre alt und in diesem Alter ist das schon eine Herausforderung! Aber damit gibt er sich nicht zufrieden, er wollte letztes Jahr an der KATA-Staatsmeisterschaft teilnehmen, leider erkrankte seine Partnerin kurz zuvor. Heuer