LIVE auf ÖFB TV: Sport-Zukunftstalk zur Generation Corona

Österreichzum Originalbeitrag

Der ÖFB, die SPORTUNION und die Schulsportinitiative „Simply Strong“ veranstalten am Mittwoch, 3. März um 18.30 Uhr einen Zukunftstalk mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus Sport und Wissenschaft zum Thema „Generation Corona – Wege für Kinder und Jugendliche aus der Krise“, der live auf ÖFB TV (www.oefb.tv) übertragen wird.

Expertinnen und Experten aller Fachbereiche sind sich einig – Kinder und Jugendliche sind die größten Leidtragenden angesichts der Corona-Pandemie. Die Krise und das damit verbundene „Social Distancing“ stellt Kinder und ihre Familien, aber auch Schulen und Vereine vor erhebliche Herausforderungen. Diese Krise, die uns alle unvorbereitet getroffen hat, hat enorme körperliche, soziale, emotionale und kognitive Auswirkungen auf die junge Generation, die wir zum heutigen Zeitpunkt nur erahnen können.

Große Herausforderung für Kinder und Jugendliche

Mit dem Homeschooling sowie der Schließung organisierter Freizeitmöglichkeiten in Sportvereinen und anderen Einrichtungen sowie der Unmöglichkeit altersgerechter Unternehmungen für Kinder und Jugendliche wird für diese eine Lebenssituation geschaffen, in denen die Fixpunkte des Alltags wegbrechen. Wenn dieser Zustand weiter anhält, dürften sich die damit verbundenen Probleme weiter verschärfen. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf Kinder und Jugendliche in besonders belasteten Lebenssituationen zu richten. Für diese ist die Herausforderung besonders groß.

Über dieses Thema, mögliche Auswirkungen und Lösungswege diskutieren:

Dr. Leo Windtner, ÖFB-Präsident
Mag. Peter McDonald, SPORTUNION-Präsident
Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe, Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung
Dr.in Anna Kleissner, Stv. Geschäftsführerin SportsEconAustria
Dr. Reinhold Kerbl, Generalsekretär der Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde
Dr. Werner Schwarz, Sportwissenschafter und Schuldirektor am Sportgymnasium Zehnergasse in Wiener Neustadt
Dr. Martin Sprenger, MPH, Allgemeinmediziner, Leiter der Public Health School, MedUni Graz
Univ.-Prof. Dr. Christoph Pieh, Universitätsprofessor für Psychosomatische Medizin, Donau-Uni Krems
Felix Gottwald, Olympiasieger, Trainer und Coach

Zukunftstalk „Sport trifft Wissenschaft“:

Generation Corona – Wege für Kinder und Jugendliche aus der Krise

Mittwoch, 3. März 2021, 18.30 Uhr

Live auf ÖFB TV (www.oefb.tv) und dem Facebook-Kanal des ÖFB (www.facebook.com/OEFB1904)

Das könnte dich auch interessieren...

Am 4. Juni 2022 fanden die Österreichischen Meisterschaften in Horn, Niederösterreich statt. Die Sportunion Döbling war bei diesen Meisterschaften mit 4 Formationen vertreten. Unser jüngstes Damenpaar, Ylva und Lara konnten in der Klasse Kinder 1 saubere Übungen abliefern und landeten auf dem 5.Platz. Lena und Sophia starteten in der Klasse Offene 2 und schließen ihr

Neue Judo-Instruktoren

Nachdem sie den Prüfungsteil der staatlichen Instruktorenausbildung im Februar wegen Corona abbrechen mussten, konnten Alena Lorenz und Erik Kornfellner (gemeldet bei JC Zenshindo) letzten Mittwoch die Prüfung nachholen. Beide waren top vorbereitet und wurden mit ausgezeichnetem Erfolg Judo-Instruktoren. Wir gratulieren herzlich!

Offene Wiener Meisterschaften Sportakrobatik

Am 21.-22. Mai 2022 fanden wie jedes Jahr die Wiener Landesmeisterschaften gemeinsam mit dem Cup der Stadt Wien in der Sporthalle Brigittenau statt. Für die SportlerInnen aus Döbling in allen Altersklassen ist dieser Wettkampf eine tolle Gelegenheit dem Kampfgericht, Familien und Freunden zu beweisen was sie das ganze Jahr geübt haben. In fünf verschiedenen Kategorien

Traum geplatzt

Tobias´ Kampf großer Traum war, sich für die Jugend-Europameisterschaften im Juni in Porec zu qualifizieren. Daraus wird jetzt nichts: zumindest ein 7. Platz wäre bei einem der 4 Europacups nötig gewesen, dieses Wochenende in Bielsko Biala/POL war die letzte Gelegenheit. Tobi hatte in der ersten Runde den Lokalmatador Kamil Bouatia als Gegner. Nach zirka der

Next weekend – next chance

Nachdem Tobias Kampf letztes Wochenende mit der Silbermedaille im Austrian Cup in Zeltweg eine starke Leistung bot, geht es am Sonntag wieder eine Leistungsstufe höher zur Sache. Beim European Cup in Bielsko Biala (POL) kämpft Tobi am Sonntag um die letzte Chance, sich für die heurigen Jugend-Europameisterschaften zu qualifizieren. Ein Platz unter den Top 7